Monatsarchiv für Juli 2009

*quatsch*

Martina am 21. Juli 2009

Ich weiss nicht, warum ich mich immer wieder darauf einlasse. Geld ausgebe für ein Produkt (kein Sex, dies ist ein keusches Blog :tongue: ) namens Quickie.
Wenn ich nach einigen Stunden Büroarbeit dann in das belegte, weisse Brötchen beisse, entweicht mit einem kleinen zisch die mittels einer ordentlichen Portion Bäckerhefe hineingepumpte Luft und zwei Stückchen pappiger Lappen landen im Mund, während der Belag mit einem quatsch hinten aus dem Prötchen herausquillt und sich auf dem Schreibtisch verteilt.

Abgelegt unter In eigener Sache | Kommentare deaktiviert

Twitter-SPAM

Martina am 18. Juli 2009

Man sagt ja im allgemeinen, ein Webdienst wäre in der Netzgemeinde angekommen, wenn dafür von anderen entwickelte Applikationen erscheinen würden.
Ich möchte ergänzen: ein Webdienst ist in der traurigen Realität angekommen, wenn er von SPAMmern genutzt wird. Twitter gehört inzwischen eindeutig dazu, zumindest in der englischsprachigen Realität.

Ich habe zwei Twitter-Alerts unter Twilert laufen, für dieselben Begriffe, einmal auf englisch, einmal auf deutsch. Die deutschen Ergebnisse kann man noch halbwegs gebrauchen, die englischen kann man mittlerweile getrost in die Tonne kloppen. Fast alle Einträge sind nur noch Reklame-Mist, von mit Fantasienamen und sich untereinander selbst verfolgenden Accounts per Api zugemüllt (und schieben sich so in den Suchresultaten nach vorne).
So macht Produktrecherche Spass … :angry:

Entweder trauen sich die deutschsprachigen MLM-wie-verdiene-ich-angeblich-mit-Blödsinn-ganz-viel-Geld-Coach-Twitterer das nicht , oder sie hinken wie immer der Entwicklung hinterher und sind noch nicht auf den Trichter gekommen.

Abgelegt unter Aufreger | Kommentare deaktiviert

Ich bin eine Deviantin und eine Posterouserin

Martina am 8. Juli 2009

Muss man das kennen? Ja, doch. :tongue:

Seit einigen Wochen bin ich jedenfalls Mitglied bei deviantART, wo ich hauptsächlich meine 3D-Werke ausstelle. Dort tummeln sich doch ein paar andere Leute als bei Flickr (obwohl es natürlich Schnittmengen gibt), ausserdem einige Firmen aus dem 3D-Bereich wie z.B. DAZ 3D.

Tja, und zu Posterous bin ich genötigt worden, die Plurkergemeinde ist schuld. :biggrin: Eine Art Blogdienst, Einträge können ganz einfach per E-Mail veröffentlicht werden und wer mag, bedient von da aus auch alle oder einige der eingetragenen SN-Dienste wie Twitter, Plurk, Facebook, Identica, Flickr, Youtube und Co.
Sogar sein eigenes Blog kann man einbinden, unter normalen Umständen. Da ich meine Blogs doppelt und dreifach gesichert habe, funktioniert das natürlich nicht. Finde ich aber auch gar nicht so wichtig, den Speicherplatz brauche ich nicht und alles mit allem zu verknüpfen, um mehrfach redundanten Inhalt zu verbreiten muss nicht sein.

Aber irgendwann wird es soweit sein, da verknüpfe ich mich mit mir selbst und merke es nicht einmal mehr….

Abgelegt unter Multimedia | Kommentare deaktiviert