Die Haftkraft von zerlaufendem Käse

Geschrieben von Martina am 23. Juni 2010

Gemütlich mit einer im Pizzaofen aufgebackenen Pizza mit extra Käse wollte ich mir das Fussballspiel Ghana – Deutschland ansehen.
Das herausheben der Pizza aus der Pizzaofenschublade endete jedoch mit einer Katastrophe. Die Teigplatte wollte sich partout nicht von der Alufolie lösen, der Folie, die ich extra im Pizzaofen ausgebreitet hatte, damit der Stein nicht schmutzig wird. Dafür löste sich der Käse mit darunterliegender Tomatensauce vom Teig und rutsche mir nichts, dir nichts an der Pizzaofenschublade vorbei, die Schranktür herunter und klatschte mit einem sanften Plopp auf dem Küchenfussboden auf.
Ich war so sauer, dass ich den Pfannenwender in die Spüle wuppte, von wo aus er ein fröhliches, rotes Tomatensaucenmuster auf dem Teil der Küche verteilte, auf dem noch kein Käse lag.
Wenigstens hat Deutschland trotzdem gewonnen. :unsure:

Kategorie/n: Allgemein
Kommentar/e: Kommentare deaktiviert für Die Haftkraft von zerlaufendem Käse
Tags: , ,

Kommentarfunktion ist deaktiviert.