3D Kleidung

Geschrieben von Martina am 27. Februar 2011

Seit Monaten schon beschäftige ich mich damit, selbst Kleidung für die 3D Figuren zu erstellen, teils mit Blender, teils mit dem Marvelous Designer.
Für dynamische Kleidung, die bisher leider nur in Poser funktioniert, solange Optitex die Oberhoheit fürs DAZ Studio innehat und das Plugin vom Marvelous Designer nicht fertig ist, klappt das schon ganz gut. Allerdings ist man beim Erstellen der Kleidung schon beschränkt, Taschen, Verzierungen, Details etc. fallen im Cloth Room von Poser gerne mal mit dem Rest der Kleidung zusammen, anstatt zu kollidieren, was nicht wirklich schick aussieht. 😉
Was ich bisher so designt habe, habe ich übrigens nicht mehr hier ins Blog geschleppt, sondern zu ShareCG geschickt, das spart erstens Serverplatz und -traffic und bringt zweitens sogar ein paar Dollar ein, denn ShareCG beteiligt einen an den erzielten Werbeeinnahmen (falls das noch nicht allgemein bekannt ist). Im Januar habe ich dort ca. 5 Dollar erwirtschaftet. :biggrin:

Heute habe ich es endlich geschafft, ein conforming shirt zu erstellen, das einigermassen funktioniert:
Conforming Shirt for Victoria 4

Noch ist nicht alles astrein, muss noch etwas mit den Morphs rumfummeln, die ich dem Shirt verpasst hatte. Naja, in ungefähr 2 Jahren bin ich dann vielleicht soweit, ein Kleidungsstück auch mal verkaufen zu können. 😆

Kategorie/n: 3D
Kommentar/e: Ein Kommentar
Tags:

Ein Kommentar zu “3D Kleidung”

  1. Susannaam 27. Februar 2011 um 15:38

    Sieht schön und graziös aus – aber ich fang doch an zu frieren. Mach mal einen (virtuellen) Pelzmantel (aber kein noch so virtuelles Tier dafür berauben). Oder wenigstens einen dicken Wollpullover.