Kreditkartenmissbrauch

Geschrieben von Martina am 11. September 2014

Jetzt hat es mich auch erwischt, meine Kreditkartendaten wurden geklaut – wahrscheinlich von einem US-Shop, bei dem ich letztes Jahr mal mit Karte eingekauft hat, und der letzten Monat gehackt wurde.
Da ich seit der letzten Abrechnung mit der Karte nicht eingekauft hatte, nur eine Subscription eingelöst wurde, dachte ich, mich trifft der Schlag, als ich gestern abend die aktuelle Abrechnung angesehen habe. :wassat:
Zwei Seiten Buchungen, die ich nicht getätigt habe, manches wurde zurückgebucht, anderes nicht.

Was mich doch wirklich sehr wundert: Anfang des Jahres hatte ich viel Spass mit der Firma, die die Kreditkartenzahlungen überwacht und meine Karte bei Kleinbeträgen mehrmals hintereinander auf Legitimationsprüfung gesetzt hat.
Aber die wirklich verdächtigen Buchungen jetzt über ein rumänisches MobilePay System, die sind der Firma nicht aufgefallen? :blink:

Jedenfalls habe ich gestern abend gleich die Karte sperren lassen (falls ihr es mal braucht, die Notruf-Sperrnummer für alle Karten lautet: 116 116) und heute die Abrechnung hergenommen und einen Chargeback-Antrag gestellt. Hoffentlich werden die Buchungen storniert, bevor man die Summe vom Bankkonto abbucht …

Kategorie/n: Aufreger,In eigener Sache
Kommentar/e: Kommentare deaktiviert für Kreditkartenmissbrauch
Tags: ,

Kommentarfunktion ist deaktiviert.