Freeletics Woche 10

Geschrieben von Martina am 9. Mai 2015

Die 10. Coach-Woche liegt hinter mir, die zwei Trainingstage verteilten sich wieder einmal auf 2 Kalenderwochen, weil ich weiterhin Montags und Freitags ins Studio gehe. Momentan habe ich das Gefühl, Krafttraining bringt mir mehr als die WO, wobei ich dort aber immer fleissig Exercises wie Situps, Leg Lever, Lunges und Co. einbaue. Sogar Burpees habe ich versucht (freiwillig, lach), bin aber auf der Matte nur umhergerutscht und habe das schnell wieder aufgegeben.

Diesmal habe ich die WO getauscht, erst 3/5 Hera plus 50 Burpees, jeweils mit PB (persönliche Bestzeit), ein bisschen Fortschritt st also zu spüren 😉 , diese Woche dann Atlas, ebenfalls mit PB, dafür aber mit gesundheitlicher Nachwirkung.
Bei Atlas ist ein 2 km Lauf vorab enthalten, und ich hab’s wirklich versucht, no excuses und so, aber nach wenigen Schritten schmerzte die linke Hüfte wieder … Dabei wollte ich doch den Lauf parallel per Runtastic und Fitbit Surge tracken und vergleichen. Mit hängen und würgen, ein paar Schritte laufen, viele Schritte gehen, habe ich knapp 600 m tracken können, dann bin ich nach Hause gehumpelt. 🙁
Den Rest des WO, u.a. Burpees, Leg Lever, habe ich trotzdem noch durchgezogen. Die Schmerzen halten sich bis heute, 3 Tage später, trotz einreibens. Als wäre das noch nicht genug, kamen Schmerzen in der linken Kniekehle dazu, so dass ich gestern aufs Studio verzichtet habe. Dass ich Probleme mit der Kniekehle bekomme, hätte mir eigentlich seit einigen Wochen auf dem Ergometer auffallen müssen, wahrscheinlich hat sich der Schleimbeutel noch nicht an mein „Fahrtempo“ angepasst, ich trete ziemlich in die Pedale. 😉

Anyway, nächste Woche fahre ich in den Urlaub und werde ausser ein paar harmlosen Bodenübungen nichts machen. Danach geht’s zum Arzt, ich lass‘ mir doch vom ungehorsamen Körper, der meint, mir mein Alter um die Ohren hauen zu müssen, nicht den Spass am Sport verderben. *grummel*

BTW, gewichtsmässig tut sich nichts ausser den üblichen Schwankungen, ernährungsmässig schwanke ich ebenfalls rauf und runter bei den KH. Immerhin bekomme ich es immer mal so zwei Tage hin, unter 100 g KH zu bleiben. Ach was soll’s, ich erziehe meinen Stoffwechsel eben dynamisch. 😉

Kategorie/n: Fitness und Food
Kommentar/e: Kommentare deaktiviert für Freeletics Woche 10
Tags: , , , , , ,

Kommentarfunktion ist deaktiviert.