Mails

DerDie, welche auf meine Annonce bei Kleinanzeigen geschrieben und ein unseriöses Angebot gemacht hatte, hat tatsächlich noch geantwortet. Der Neffe hätte den Account gekapert, um ein Handy zu kaufen. Wie zuvor schon, alles ohne Punkt und Komma und im gleichen Sprachduktus geschrieben. Ja, nee, is klar. Diese Ausrede glaube ich sofort, lol.

Von der Fraktionskunst* kam inzwischen ebenfalls eine Antwort, aber erst, nachdem mich der tägliche Anruf und weitere Mails zur Kontaktaufnahme zwecks Verifikation o.ä. erreicht haben. Zumindest bin ich jetzt wieder raus aus deren Datenbank.
Ob sie meine Handynr. flugs weiterverscherbelt haben, weiss ich nicht so recht, denn abends bekam ich einen Anruf aus Finnland.
Da ich inzwischen keine Anrufe von völlig Unbekannten annehme, noch dazu aus einem Land, in dem ich noch nie im Leben einen Kontakt hatte, weiss ich nicht, was derdie wollte. Wer ernsthaft was von mir will, hat ja immer noch die Möglichkeit, eine Nachricht zu hinterlassen. Machen alle diese Anruferinnen nur niemals. Weiss gar nicht, warum. 😉

* Plattformen, auf denen man Anteile an teuren Raritäten wie Kunst, Whiskey, Wein, Autos etc. erwerben und traden kann. Oder man wartet, bis die Plattform das kostbare Stück zu einem besseren Preis wieder verkauft hat und sackt dann den möglichst hohen Gewinn ein.

Schreibe einen Kommentar