Archiv für das Tag 'Dach'

Sonnenschutz fürs Auto

Martina am 17. Juli 2018

Nervt es euch auch, wenn ihr bei diesem schönen Wetter in euer Auto steigt und eine Bullenhitze der Marke „ich kriege keine Luft“ schlägt euch entgegen?

Gestern haben wir darüber sinniert, wie man dem entkommen kann, ausserhalb der Möglichkeit, sein Auto unter einem Baum zu parken, und zu hoffen, dass der Schatten exakt da bleibt, wo das Auto steht, oder in eine Garage zu fahren, die in den meisten Fällen aber nicht zur Verfügung steht.

Der Vorschlag meines Beifahrers war: das Autodach fährt quasi eine zweite Schicht hoch, zwischen den beiden Dächern befindet sich ein Ventilator, der das Auto mit Wind kühlt.
Meinen Bedenken, das brauche doch Strom, wurde mit „die Batterien heutzutage können das problemlos leisten“ entgegenet.

Trotzdem. Es braucht Strom. 😉 Meine Lösung, stromfrei natürlich:
Eine zweite Dachschicht fährt nach oben und klappt rechs, links, vorne und hinten eine Art Sonnenschirm auf, der das Auto an jeder Stelle, an der es geparkt wird, beschattet.

Was haltet ihr davon? Wäre das nicht eine sinnvolle Erfindung? Sollte ich ein Patent darauf anmelden? Oder erst einmal eine Konstruktionszeichnung anfertigen?

Abgelegt unter Technikgedöns | Kommentare deaktiviert für Sonnenschutz fürs Auto

Muh und Mäh

Martina am 2. August 2010

Der Grossteil meiner Leser kommt aus China (44 %), gefolgt von der englischsprachigen Meute (24 %) und den Russen (16 %), die das kleine Wyberlog übrigens seit Wochen mit ihrem Referrerspam überziehen, den selbstverständlich nur ich sehe, und der deshalb vollkommen wertlos ist, wenn nicht sogar überflüssig, wie SPAM an sich ja schonmal überflüssig sein kann, äh wo war ich doch gleich? Achja, ganze 5 % der Leserschaft scheint des deutschen mächtig zu sein. Ich verstehe meistens auch nur Bahnhof, von daher – nicht so schlimm. :ninja:

Beim Neubau nebenan wird gerade das Dach gedeckt, ich kann das von der Couch aus wunderbar beobachten. Vorhin kletterten zwei Dachdecker leichtfüssig an den Dachbalken entlang, einer der Helden zog nochmal an seiner Zigarette und schnippte diese dann ebenso leichtfüssig übers Dach auf wo immer sie dann hinfallen könnte. Das sind noch wahre Männer. :blink:

Und überhaupt, ich wusste bis heute nicht, dass ein Schmutzfleck auch Bakterien enthalten kann, pfui Teufel abar auch. :shocked: Danke für diesen wertwollen Hinweis, liebe Reklamatisten.

Zu guter Letzt bekomme ich seit einigen Tagen wieder lukrative Jobs angeboten, zunächst waren es im Nebenverdienst bis zu 3001 € monatlich, danach schon 3002 €. Bei 3003 € wollte ich eigentlich zusagen, leider bin ich immer noch Nebenjoblos.

Abgelegt unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Muh und Mäh

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Durch die Nutzung der Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Info | Schliessen