Archiv für das Tag 'Geburtstag'

Abenteuer Landpartie

Martina am 23. Mai 2016

Gestern waren wir zum Geburtstag im Seniorenheim in Holzminden. Die Fahrt wäre sicher entspannnt verlaufen, wenn man uns nicht schon kilometerweit vor Uslar beschieden hätte, dass dort keine Durchfahrt möglich ist und wir der Umleitung folgen sollten. Hätten wir ja sogar gemacht, wenn diese vernünftig ausgeschildert gewesen wäre. So bogen wir einmal dem Schild folgend ab und wurden fortan ohne Beschilderung gelassen.
Gottseidank gibt es ja Handy mit Kartenapp. Ein Navi ersetzt das leider nicht, denn die App schickte uns buchstäblich über Stock und Stein, Schotterwege und schmale Betonpisten, bei denen im Gegenverkehr ausweichen auf den unbefestigten Randstreifen nötig war.
Schliesslich kamen wir aber doch auf die bekannte Strecke zurück und es ging die Solling-Serpentinen wieder hinab. Das mochte mein Auto wohl nicht, plötzlich fiel das ESC aus und die Elektronik forderte zum Besuch der Vertragswerkstatt auf …
Später las ich dann im Handbuch, dass auch das Antischlupfsystem sich verabschiedet hatte. Wir schlupften also ungebremst und nur gaaaaaaanz schwer die Spur haltend in Holzminden ein und verbrachten einen heissen Mittag/Nachmittag mit Speis und Trank im Seniorenheim. Die Küche hatte sogar eine recht hübsche (und weiche 😉 ) Torte gebacken.

Geburtstagstore

Den Rückweg die Serpentinen hinauf entschloss sich das ESC übrigens, wieder zu arbeiten. Versteh einer die Männer, äh Technik.
Die Umleitung war auch hier nicht beschildert, und so schlupften wir dank Handy-Navi wieder über die Dörfer, in Erinnerungen schwelgend, wie wir als Kinder in Knutbühren auf der Wiese picknickten und Heidelbeeren im Wald sammelten. Damals konnte man das noch gefahrlos, heute wachsen die Heidelbeeren ja in Plastikkistchen in Peru. Oder so.

Abgelegt unter Unterwegs | Kommentare deaktiviert für Abenteuer Landpartie

10 Jahre!

Martina am 27. Oktober 2012

Beinahe hätte ich es verpasst, dabei fiebere ich doch seit Tagen auf dieses Datum hin!
Seit 10 – in Worten ZEHN – Jahren beschreibe ich dieses Blog. :w00t:
Wo ist bloss mein Sektfläschchen? Und die Girlanden, das Feuerwerk – WO SIND MEINE GESCHENKE? :tongue:

Abgelegt unter In eigener Sache | Kommentare deaktiviert für 10 Jahre!

Tisch Nr. 44

Martina am 10. September 2009

Vorgestern feierte meine Mutter ihren 70. Geburtstag, so fühlt sie sich aber nach eigenen Angaben nicht. 😉
Mittags waren wir in einem chinesischen Restaurant, das war schon sehr nett, der grösste und strategisch am schönsten gelegene Tisch des Hauses mit der Nummer 44 war unser, das Buffet reichhaltig und vom Restaurantchef wurde dem Geburtstagskind zum Dessert ein Eistörtchen und eine chinesische Teetasse nebst Ständchen gereicht. :happy:
Ich glaube, unser Geburtstagsgeschenk gefiel auch, ein Nintendo DS Lite mit Dr. Kawashima’s Gehirnjogging (?). Nach dem Aufladen mussten wir das Gerät natürlich gleich probieren, besonders die Bestimmung des geistigen Alters erheiterte die Runde. Bis wir erstmal begriffen hatten, dass man Lösungen in das Gerät reinsprechen muss, anstatt es aufzuschreiben, waren wir ja schon um Jahre gealtert. :biggrin:
Na, wir hatten jedenfalls viel Spass und so soll ein Geburtstag ja sein, denke ich. 🙂

Abgelegt unter In eigener Sache,Technikgedöns | Kommentare deaktiviert für Tisch Nr. 44

Danksagung

Martina am 14. März 2009

Nachdem nun auch das letzte Päckchen ausgepackt wurde, sage ich Dankeschön
Renate und Susanna für Besuch und Geschenk letztes Wochenende (es war wie immer sehr schön :cheerful: )
… allen Anrufern/-innen, SMS-Sendern/-innen und Mail-Schickern/-innen 🙂
… den Plurk-Freunden für den superduper Taschen-PP-Kalender :heart:
… CrazyBabsi für das verjüngende Geschenk, das ich wirklich nötig habe :biggrin:
Maksi für das Taschen-Buch :happy:
… meinen Eltern für die dekorativen Geschenke 🙂
… und nicht zuletzt dem lieben Gott, der mich heute beim Kopfzurückwerfen davor bewahrt hat, gegen das offene Fenster zu donnern, was die zweite Schramme gewesen wäre, nachdem ich gestern schon beim Kopfzurückwerfen gegen die Dachschräge im Badezimmer gedonnert bin, Kopfzurückwerfen ist eine äusserst gefährliche Angelegenheit

Abgelegt unter Experimentell,In eigener Sache | Kommentare deaktiviert für Danksagung

Chinesisch

Martina am 20. Januar 2009

Ich habe mit der neuen Blog-Software ja auch ein Statistiktool installiert (welches übrigens keine IP-Adressen speichert oder anzeigt, also keine Bange).
Ginge ich nach diesem, immerhin 33 % aller Besuche erfolgen aus dem chinesischen Sprachraum, müsste ich mich ab sofort meiner chinesischen Leserschaft ergeben und nur noch Mandarin o.ä. schreiben. :biggrin:

Was mich übrigens an den Geburtstagsgruss für muelli erinnert, der heute seinen 40igsten begeht. 🙂 Welcher Zusammenhang zwischen diesen besteht? Schaut selbst:

Abgelegt unter Multimedia | 3 Kommentare