Archiv für das Tag 'Kurzhantel-Set'

Fitwoche 27

Martina am 6. Juli 2015

Da ich nicht nur Freeletics mache, werde ich meine mehr oder weniger wöchentlichen Berichte aus der Fitness-Ecke mal anders benennen, das kurz vorweg.

Letzte Woche habe ich an meinem täglichen Schrittziel gearbeitet, und zwar nicht buchstäblich. Das Fitbit Surge rechnet ja nun alle Bewegungen irgendwie in Schritte um, deshalb habe ich mich im Endeffekt tatsächlich mehr „bewegt“, auch wenn ich nicht die Kilometer abgerissen habe, die bei einem „normalen“ Schrittzähler zusammengekommen wären.
Das kann ich leider auch nicht, weil die linke Hüfte leider immer öfter meckert, neuerdingens sogar schon, wenn ich eine Zeitlang ganz normal vor mich hin gehe. Bis ich endlich den Termin beim Orthopäden Ende des Monats habe, muss ich wohl noch damit leben, ohne die Ursache zu kennen, oder etwas dagegen unternehmen zu können. Aber das hält mich nicht davon ab, weiter zu machen, gell? 😉
Zu diesem Zwecke habe ich letzten Freitag oder Samstag sogar meinen Stepper wieder herausgekramt. Das auf- und abtreten darauf verursacht keine Schmerzen, genauso wie beim Fahrradfahren. An dem Tag bin ich abends noch ein bisschen gesteppt und hatte tatsächlich ein kleines Erfolgserlebnis: der 10.000 Schritte an einem Tag Sticker von Fitbit ist nun mein, yeah. 🙂

Montag war ich wie gewohnt im Studio, Mittwoch habe ich wie gewohnt Venus absolviert, dank der Temperaturen und weil ich versucht habe, die ersten Push Ups nach Regelwerk zu machen, anstatt die modifizierte Variante herunterzureissen, habe ich dabei die persönliche Bestzeit verpasst.
Freeletics gibt mir übrigens nur noch Venus, das zweite WO der Woche sollte ebenfalls Venus sein, plus 3 x 25 Burpees. Langsam wird es echt langweilig. Wenn ich diese Woche abgeschlossen habe, kommt die sogenannte Hell Week, was soviel heisst, wie jeden Tag zwei Workouts zu absolvieren. Wenn ich dort wieder mit jeder Menge Venus zugeballert werde, bin ich sauer, jawoll.

Weil es den Rest der Woche viel zu schwül war, und der Kreislauf auch nicht so mitspielte, habe ich sowohl die zweite Venus als auch den freitäglichen Studiobesuch sausen lassen.
Dafür gab’s halt abends den Stepper, ausserdem habe ich die frisch eingetroffenen Kurzhanteln ausprobiert.
Jaaaa, ich habe mir ein stählernes Kurzhantel-Set mit insgesamt 30 kg und gusseisernen Scheiben gegönnt – ab jetzt steht dem Bodybuilding fast nichts mehr im Weg. Fast nichts, weil mir noch eine Langhantel und evt. eine Schrägbank zur Glückseligkeit fehlt. 😆

BTW, ich habe auch eine neue Workout-App heruntergeladen, man muss ja technisch auf dem laufenden bleiben. Sie heisst Khaylo und ist leider im deutschen iTunes Store nicht verfügbar. Dazu musste ich mir erst umständlich eine amerikanische Identität mit Adresse und Telefonnummer zulegen, eine neue Apple-ID erschaffen und zum amerikanischen Store wechseln. Total bescheuert, aber was soll’s, letztendlich habe ich die App herunterladen und mich registrieren können. Damit das automatische erkennen und speichern der Exercises funktioniert, benötigt man nur noch ein passendes Armband, um das iPhone während der Übungen am Oberarm befestigen zu können. Das Armband habe ich mir für ein paar Euro inzwischen besorgt und werde die App dann entweder heute im Studio oder beim nächsten Kurzhantel-Workout zu Hause testen.

Abgelegt unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Fitwoche 27