Archiv für das Tag 'Plugin'

Adware Browser SPAM im Firefox

Martina am 17. Juli 2018

Gestern ist es wieder passiert. Beim Aufruf einer Website im Browser ploppte ein Popup auf, das behauptete, ich müsste für mein Firefox ein manuelles Update durchführen und meinte, mir so das ein oder andere Plugin unterjubeln zu können. Das Popup forderte zudem zur Angabe meines Benutzernamens und Passwortes auf.
Dumm nur, dass ich zwar früher viele Plugins installiert hatte, mit dem FF Quantum aber fast vollständig auf Erweiterungen verzichte. Das einzige Plugin, was ich nutze, ist ein Ersatz für das mit Quantum verstorbene Tab Mix Plus namens My Sessions.
Egal, überall auf abbrechen geklickt und den Tab geschlossen. Nächstes Popup. Nochmal. Nächstes Popup. Kein Zugriff auf die anderen Tabs, Popup lässt sich gar nicht so schnell schliessen, schon ist es wieder – im Vollbildmodus – da.
Also FF auf die brutale Weise geschlossen und in Opera nach diesen ominösen Plugins gesucht. Viel ist im Internet nicht dazu zu finden, die uneinhellige Meinung – jeder vertrat eine andere Meinung, Virus, SPAM, Hijack, Trojaner, alles war dabei – führte mich schliesslich dazu, dass sich der Scheixx beim Download und der Installation eines Freebies eingeschlichen haben muss. Dabei achte ich immer penibel darauf, dass ich nur von vertrauenswürdigen Seiten wie Heise und Co. herunterlade und wirklich ausschliesslich das Programm installiere, also bei allen ungewollten Beigaben, die vorangehakt sind, den Haken entferne.
Also wieder ein freies Tool namens AdwCleaner heruntergeladen, das sich aber nicht per Installation ins System eingräbt, sondern einfach über die heruntergeladene exe startet. Das Stückchen Software spürt Adware im System auf, die für den Browser-SPAM verantwortlich sein soll. Und tatsächlich, es wurde fündig. Nicht so schlimm, wie ich befürchtet hatte, im Endeffekt waren es 2 Plagegeister, die ich auch gleich über das Tool entfernen liess.
Das witzige daran: eine Adware wurde mir von einem der Anbieter eingeschleust, den ich bis dato für vertrauenswürdig hielt und von dem ich das Adware-Befreiungs-Tool sogar heruntergeladen hatte …
Tja, selbst in den Hintern gebissen, wa? 😛

Abgelegt unter Technikgedöns | Keine Kommentare

Benachrichtigungen übers einloggen

Martina am 30. Mai 2017

Erst Twitter, dann Tumblr, jetzt auch noch Pinterest – bei jedem Login bekomme ich eine E-Mail über eben diesen Login.
Für WordPress gibt es Plugins, die über fehlgeschlagene Logins informieren (wir setzen das nur fürs Blog der webgrrls ein, und das sind täglich dutzende Versuche …).

Ich hätte gerne ein Plugin, das demjenigen, der vor dem Rechner sitzt, für jeden Hackversuch eine Ohrfeige verteilt. Da könnte ruhig die Hand aus dem Monitor klatschen. :ninja:
Nee, im Ernst, man müsste doch irgendwie mal zurückschlagen können, also natürlich nur bildlich gesehen, ich bin gegen Gewalt, den verursachenden Rechner lahmlegen, bis er gesäubert ist, oder so ähnlich.

Abgelegt unter Aufreger | Kommentare deaktiviert für Benachrichtigungen übers einloggen

Wieder einmal auf der Suche

Martina am 19. September 2013

Für die vielen Fotos etc. auf kratzdistel.com habe ich mir ein bezahltes Plugin gegönnt, sogar auf Subscription-Basis, das mir nach dem letzten Update einen tollen Tag GAU beschert hat.

Vormittags schrieb der ISP, aufgrund zu hohen Ressourcenverbrauchs hätte er mir die Seite gesperrt. Immerhin war er so freundlich, einen Codeschnipsel beizulegen, mit dem ich auf die Suche gehen konnte. Es war das Galerie-Plugin, das ununterbrochen einen Cronjob anstiess/ausführte. Relativ schnell fand ich auf der Supportseite einen von einem User geposteten Bugfix, den ich hochlud. Der ISP räumte mir 10 Minuten ein, es zu testen, schaltete jedoch wegen zu hoher Last schon nach 3 Minuten wieder ab und meinte, das hätte es nicht gebracht.
In der Folge habe ich dann versucht, den Cronjob zu löschen, das Plugin auf die letzte Version downzugraden und, als alles nicht half, das Plugin komplett zu entfernen. Vom Provider kam immer nur lapidar, das wäre es jetzt auch nicht gewesen.
Und so beschäftigte ich mich den ganzen Tag mit diesem Mist, und ärgerte mich, damit Zeit verplempern zu müssen.
Den krönenden Abschluss bildete dann die letzte Mail des Supportmenschen, der so etwas wie „das war mir jetzt zu dumm“ schrieb und erklärte, er hätte den Cronjob nun selbst gestrichen. Toll! Ich danke sehr dafür, dass er mich den ganzen Tag auflaufen liess, wo die Lösung doch scheinbar in 5 Minuten gefunden wurde. Für den überheblichen Tonfall dieser letzten Mail bedanke ich mich ebenfalls. Nicht. :angry:

Meine Mail an den Support desjenigen, der das Plugin vertreibt, blieb übrigens bis jetzt unbeantwortet, wahrscheinlich wird man dort gerade von Mails wütender Nutzer überrollt … Ich werde jedenfalls meine Subscription stornieren und bin wieder einmal auf der Suche nach einem Theme, mit dem man eine schöne (und funktionierende!) Multimedia-Seite gestalten kann.
Und vielleicht suche ich mir auch einen neuen Provider. Es ist leider nicht das erste Mal, dass ich dort als (zahlender, langjähriger) Kunde dermassen abgekanzelt wurde. Irgendwann ist es mal genug.

Abgelegt unter Aufreger | Kommentare deaktiviert für Wieder einmal auf der Suche

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Durch die Nutzung der Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Info | Schliessen