Archiv für das Tag 'Rücktritt'

Jetzt reicht’s aber

Martina am 1. April 2010

Gestern habe ich mit der Firma per E-Mail gehakelt, weil sie mir eine Mahnung für den Versandkostenanteil eines zurückgesandten Artikels geschickt hatten. Mit Verve wurde behauptet, ich hätte diese Liefer- und Zahlungsbedingungen bei meiner Bestellung akzeptiert.
Also schaute ich in den AGB nach, führte sogar eine erneute Bestellung fast bis zum bitteren Ende durch – darüber steht dort nichts. Ich fragte nach und bat darum, mir diesen Passus zu zeigen.
Barsche Antwort: Schauen Sie bitte im Fernabsatzgesetz. :angry:
Ich grummelte ob dieser freundlichen Behandlung, aber ich schaute. Und ich fand wiederum nichts.
Also forschte ich. Richtig scheint zu sein, dass es klare Regelungen über die Rücksendekosten bei Widerruf und/oder Rücktritt gibt. Eine Aussage über die Hinsendekosten habe ich nicht gefunden, immerhin ergingen dazu bereits Urteile, die diese auf den Verkäufer abwälzten.
Da die endgültige Entscheidung anscheinend immer noch beim EuGH liegt, ist man jedoch mit der Erstattung bzw. Bezahlung der Versandkosten wohl auf das Goodwill des Verkäufers/Shops angewiesen.

Dieser Shop verzichtete allerdings auf eine weitere Antwort, als ich auf die unklare Regelung hinwies und um eine Einigung (zu meinen Gunsten 😉 ) bat.

Da dies schon die zweite Angelegenheit ist, in der ich mich dort als Friss oder stirb Kunde behandelt fühlte, der – so kommt es mir vor – gefälligst zu zahlen und keine Fragen zu stellen hat, verzichte ich jetzt auch. Und zwar auf weitere Kontakte zu diesem Shop.

D.h. ich werde sie auffordern, meine Daten zu löschen und ich habe den Newsletter abbestellt. Was heisst den Newsletter, ich musste bisher einen Newsletter für Hot Price, einen für Top Seasonals und einen für Verbrauchsmaterial abbestellen und wer weiss, was die sich noch alles für Newsletter-Kategorien ausgedacht haben. :blink:

Update Ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil. Gestern bekam ich eine E-Mail, dass man aus Kulanz auf die Eintreibung der Versandkosten verzichten würde. Dumm nur, dass ich diese wenige Stunden zuvor gerade überwiesen hatte. Ob sie mir die wohl zurück überweisen? :wassat:

Abgelegt unter Aufreger | Kommentare deaktiviert für Jetzt reicht’s aber