Der gläserne Fernsehgucker

Geschrieben von Martina am 20. Juni 2012

Soso, der rosa Riese kündigt in einem Newsletter an, dass von allen Nutzern des Entertainpaketes künftig das Nutzungsverhalten mitgeloggt wird. Was wird wann wie lange geguckt, aufgenommen, wo rumgezappt etc.pp.
Immerhin wird man im Newsletter, den wahrscheinlich jede/r aufmerksam liest, darauf hingewiesen, wie man diese meiner Meinung nach Ausspähen zu nennende Tätigkeit des rosa Riesen abstellen könnte.

Wer den Newsletter jedoch nicht liest, bei wem er vielleicht im SPAM hängenblieb, der hat eben Pech gehabt.
In früheren Zeiten hätte man das vielleicht als unbefugtes Eindringen in den höchstpersönlichen Lebensbereich empfunden und wäre wenigstens moralisch davor zurückgeschreckt, den eigenen Kunden per se hinterherzuschnüffeln, anstatt sie vorher um Erlaubnis zu bitten. Heute scheint es keine Bedenken mehr zu geben.

Natürlich wird nur zu rein statistischen Zwecken und zur allgefälligen Optimierung des Programms erhoben.
Wie gut, dass ich dieses Paket nicht habe. Das nenne ich mal eine optimale Nutzung. 😉

Kategorie/n: Aufreger
Kommentar/e: Kommentare deaktiviert für Der gläserne Fernsehgucker
Tags:

Kommentarfunktion ist deaktiviert.