Niere aus Plastik

Der Preis für den Tippfehler des Tages geht heute an den Artikel über die enorme Verschmutzung, vor allem mit Plastikmüll, an Indonesiens Traumstränden.

Textausschnitt

Einerseits soll die wenig informierte Bevölkerung daran schuld sein, die angeblich sämtlichen Müll einfach hinters Haus wirft, und gibt es dort auch überall Flüsschen, die den Müll direkt an den Strand spülen. Andererseits sollen die Kreuzfahrtschiffe weiterhin fröhlich ihren Unrat ins Meer verklappen, was ich für sehr gut möglich halte.
Ich kann mich an einen Urlaub in der Türkei erinnern, vor sehr vielen Jahren, als man zu bestimmten Zeiten lieber nicht baden ging, weil es einem sonst passieren konnte, dass man umverhofft an einer menschlichen Ausscheidung vorbeischwimmen musste …
Dass man heutzutage statt Exkrementen vermehrt Plastik vom Strand sammeln muss, macht es allerdings nicht besser.

Btw, die 100 Schweinenieren wurden selbstverständlich nicht am Strand angeschwemmt, höchstens im übertragenen Sinne aus dem benachbarten Artikel, in dem es um die erfolgreiche Transplantation einer Schweineniere ging.

Schreibe einen Kommentar